Menu

Warum wird eigentlich ein Radrennen als Firmenlauf tituliert?

Nicht nur deshalb sondern auch aufgrund des kurzfristigen Aufrufs unseres Teamchefs Jörg Otto in der Urlaubszeit war ich etwas skeptisch, ob die Veranstaltung mit einem wertungsfähigen GGU-Team stattfinden könnte!

Ich hatte mich mit Pepe Kasper verabredet, weil wir einen oder mehrere Helden wenigstens aufmunternd am Rand supporten wollten. Dem freundlichen Wetter entsprechend verfolgten neben uns auch gegen 20:00 hunderte Zuschauer das Radrennereignis, das auf dem Bohlweg vor dem Schloss gestartet und beendet wurde. Noch heißer als das Wetter waren allerdings die fünf GGU-Teilnehmer, die sich schon beharrlich ein- und warmfuhren.

Die knackige 1-Kilometer-Runde, die 20mal zu absolvieren war, ließ aufgrund der Windstille Topdurchschnittszeiten vermuten. Insgesamt waren Teams aus 20 Betrieben aus Braunschweig und Umgebung gemeldet, die viele Fans aus Familie und Freundeskreis mitgebracht hatten. Der Kurs war gut fahrbar aber die Linkskurve um C&A war auch recht eng. Gewertet wurden die jeweil ersten drei eines Teams.

Im Rennen siegte Arne Vohl von der Gifhorner Firma IAV (Ingenieursgesellschaft Auto und Verkehr) sechs Hundertstel vor Lothar Reimann und zwölf Sekunden vor Peter Krambehr, beide vom Braunschweiger Fahrradgeschäft Teo. Die waren jedoch allesamt Wiederholungstäter und werden es im nächsten Jahr schwer haben, den nun weiß das GGU-Software-Team Bescheid, was Verlauf und Strecke angeht.

Am Anfang konnte sich Christoph Siemer durchaus in der Spitzengruppe halten und kam nur kurz nach den Siegern ins Ziel. Der Rest vom Team hatte sich jeweils in der Führungsarbeit abgewechselt und Zweier-Gruppen gebildet (sogar beim alkoholfreien Weizen danach!).


Ergebnis Hobby Firmenwertung (69 Teilnehmer)
20 Runden = 20,0 km
26. Siemers, Christoph 00:29:21.709 00:00:20
34. Otto, Jörg 00:30:22.861 00:01:21
36. Tiedecken, Jens 00:30:25.499 00:01:24
39. Kühn, Jörg 00:30:46.133 00:01:44
41. Kollmus, Eduard 00:30:47.017 00:01:45

Website:
http://www.radsport-trilogie.de

Artikel von: Kai Großkopf


Spenden-Info:

Finisher:
Kai Großkopf: 0 min.
Christoph Siemers: 30 Min.
Jörg Otto: 30 Min.
Jörg Kühn: 30 Min.
Jens Tiedeken: 30 Min.
Eduard Kollmus: 30 Min.

Gesamtstrecke: km
Wettkampfzeit-Summe: 150 min.
Spendengeld: 15,00 €


Mit jedem Start sammeln unsere Teamler Spendengeld bei unserem Sponsor ein.
Mach mit bei uns – egal wie fit du bist!